Die neue. NGO-Domain kann nur von gemeinnützigen Organisationen registriert werden. Die Domain-Endung steht mit zwei Abkürzungen zur Verfügung: .NGO (non-governmental organization) und .ONG (Abkürzung für „Nichtregierungsorganisation“ in den romanischen Sprachen, wie Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch). In der Online-Welt sind Spender zunehmend auf der Hut vor unseriösen Nonprofit-Organisationen, die nur zu dem Zweck gegründet werden, in betrügerischer Absicht Spenden zu generieren. Wenn Sie die neuen Domains für Ihre Website und den E-Mail-Verkehr benutzen, erkennen Spender und Unterstützer auf den ersten Blick, dass Ihre Organisation rechtmäßig ist und dass Ihre Online-Spendenkampagnen vertrauenswürdig sind.

Verwenden Sie den Gutscheincode GFK zu erhalten 75% Rabatt!

 

WICHTIG: Nachdem Ihre Organisation die neue. NGO-Domain erworben hat, müssen Sie einen kurzen Verifizierungsprozess unter OnGood.ngo durchlaufen, um den legalen Status Ihrer Organisation zu belegen. Sobald die Verifizierung erfolgt ist, können Sie Ihre neue .NGO-Domain verwenden. Die neuen Domains werden im Paket verkauft, d.h. wenn Sie eine .NGO-Domain erwerben, erhalten Sie automatisch kostenlos auch die entsprechende .ONG-Domain. Falls Sie Ihre neuen Domains nicht sofort nutzen wollen, sondern zunächst deren SEO-Wert steigern wollen, können Sie eine URL-Weiterleitung zu Ihrer aktuellen Website einrichten.